header_image
  • IMMOBILIENSUCHE

    € 0 bis € 1.500.000

    Weitere Suchoptionen
Ihre Suchergebnisse

Dauernutzungsrecht

Das Dauernutzungsrecht ist in § 31 ff. des Wohneigentumsgesetzes (WEG) definiert. Es handelt sich um das Recht ein Gebäude oder eine Wohnung dauerhaft zu nutzen. Der Berechtigte ist dabei nicht der Eigentümer. Vielfach kommt dieses Recht zur Anwendung bei Immobilien aus Nachlässen. Das Dauernutzungsrecht muss im Grundbuch eingetragen sein. Im Gegensatz zum Dauerwohnrecht kommt der Nutzer beim Dauernutzungsrecht auch in den Genuss von möglichen Erträgen. Dauernutzungsrechte können z.B. auch auf mehrere Wohnungen vergeben werden, bei denen der Nutzer die Mieterlöse erhält.

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

Angebote vergleichen