header_image
  • IMMOBILIENSUCHE

    € 0 bis € 1.500.000

    Weitere Suchoptionen
Ihre Suchergebnisse

Nießbrauch

Nießbrauch ist ein alter Rechtsbegriff der sich aus dem Wort Nutznießer ableitet. Mit dem Nießbrauch räumt der Eigentümer einer Immobilie einer Person die Nutzung dieser Immobilie ein, ohne dass das Eigentum übertragen wird. In der Praxis bedeutet das z.B. dass der Nutzer die Immobilie vermieten oder verpachten kann und die Erlöse erhält. Nießbrauch ist ein lebenslanges Recht, das nicht übertragen oder vererbt werden kann. Im Gegensatz dazu gibt es das Wohnrecht. Damit wird allerdings nur ein Recht des Wohnens übertragen und nicht der Nutzung der Immobilie.

Bitte wählen Sie aus dem Menü oben

Angebote vergleichen